Zum Hauptinhalt springen

5er Sporttag

Auch in diesem Schuljahr machte der 5-er Sporttag den Anfang der sportlichen Ereignisse am Bize.

Zur bereits 25. Auflage hatten die Sportlehrerinnen und Sportlehrer mit den Klassen 9 des Gymnasiums am Dienstagvormittag ab 6.30 Uhr einen Parcours mit 30 verschiedenen Stationen für die ca. 170 Fünftklässler in beiden Hallen aufgebaut. Derweil versammelten die Klassenlehrer ihre Klassen um sich und erklärten den Ablauf.

Der offizielle Teil wurde mit einer Ansprache von Herrn Wörner eingeleitet. Anschließend galt es alle mit einem „warm-up“ mit dem Sportkollegen Herr Trumpp in Fahrt zu bringen, um dann für 2 1/4 Stunden Punkte für ihre Klassen zu sammeln. Man sah die Schüler voller Eifer Bandenkicken, Känguruhüpfen, Sackhüpfen, die Kletterwand entlang steigen, Schluchten überqueren, Rollbrett fahren, mit Flossen über den Schwebebalken gehen, mit dem Tau schwingen wie Tarzan,……….

Es waren Ausdauer, Konzentration, Gleichgewicht, Mut und Geschicklichkeit gefragt. Nach Ablauf dieser Zeit wurden die Punkte zusammengezählt und die Sieger festgestellt. Es gab keine Verlierer, denn alle hatten ihre Freude am Wettkampf und bekamen einen Preis. 

Ein besonderer Dank geht an die KollegInnen und die Schüler der Klassen 8e und 8h, sie hatten viel zu tun: Stationen betreuen, Auf- und Abbau ...

Während der Auszählung fanden Staffelläufe statt, somit hatten die Klassenlehrer und Helfer Zeit, alle Punkte zusammenzuzählen und auszuwerten. 

Bei der Siegerehrung durch Herrn Wörner, gab es noch mal strahlende Gesichter. Es bekamen alle SchülerInnen einen Apfel als Preis.